Stethescope

Nierentransplantation

Bei einem kompletten Nierenversagen bedarf der betroffene Patient eines Nierenersatzverfahrens, entweder einer Dialysebehandlung oder einer Nierentransplantation.

Im Beratungsgespräch zu den möglichen Nierenersatzverfahren wird bei geeigneten Patienten dann auch die Nierentransplantation angesprochen werden. Liegen keine offensichtlichen Kontraindikationen für eine Transplantation vor, müssen medizinische Voruntersuchungen vorgenommen werden, um mögliche Kontraindikationen gegen eine Transplantation ausschließen zu können. Diese können in der Regel ambulant, teilweise in unserer Praxis, teils in Zusammenarbeit mit anderen Fachärzten der Region durchgeführt werden.  


Transplantation
Für die Nierentransplantation arbeitet unsere nephrologische Praxis mit den nephrologischen Abteilungen der Unikliniken in Heidelberg und in Freiburg zusammen, wo Patienten dann auch zur Vorbereitung und zur weiteren Planung vorgestellt werden.

Steht nach Vorlage aller Befunde aus medizinischer Sicht einer Transplantation nichts mehr im Wege, so entscheidet das Transplantationszentrum in Absprache mit unserer Praxis über die Aufnahme des Patienten auf die Warteliste.